Show simple item record

dc.contributor.author谢敏
dc.date.accessioned2018-11-26T08:40:22Z
dc.date.available2018-11-26T08:40:22Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.citation德语人文研究,2017,(1)
dc.identifier.issn2095-6150
dc.identifier.urihttps://dspace.xmu.edu.cn/handle/2288/165429
dc.description.abstract德国作家毕希纳反对思维的第一性,表现出明显的“身体意识”。本文将试图结合毕希纳本人对笛卡尔的“二元论”哲学的研究[1]与批判,以“身体主体性”概念为切入点,分析毕希纳作品中“身体主体”在“理性文明暴力”的压抑下历经复位、出场、失语、疯癫、机械化最终陷入虚无的现代性危机过程。
dc.description.abstractDer deutsche Schriftsteller Georg Bfichner hat sich o ffenbar gegen den Primat des Denkens ausgesprochen und zeigt ein aufgefallenes Korperbewusstsein. In Bezug auf seine Kritik an Descartes' dualistischem Konzept geht die vorliegende Arbeit yon den Perspektiven des Korpers aus und befasst sich mit den Werken Buchners. Urn die modernen Krisen des Subjektes unter die Lupe zu nehmen, wird analysiert, wie der Versuch der Rehabilitation des korperlichen Subjekts durch die Gewalt der zivilisierten Vernunft zum Scheitern verflucht wird. Somit lasst sich das korperliche Subjekt dem Prozess der Erkrankungen fiber Mechanisierung bis zur nihilistischen Fragmentierung aus- liefern.
dc.language.isozh_CN
dc.subject毕希纳
dc.subject身体
dc.subject主体
dc.subject危机
dc.subjectBuchner, Korper, Subjekt, Krise
dc.title毕希纳的“身体观”与“现代性主体”思考
dc.title.alternativeBuchners Gedanken fiber die Moderne Subjektivitat aus der Perspektive von Korper
dc.typeArticle


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record